aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster Osnabrück

Ausbildung für Flugschüler, Weiterbildung für Piloten.

Impressum | Kontakt | Anfahrt | Sitemap
© 2017 aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster Osnabrück GmbH 

Viele Gründe sprechen für unsere Flugschule

Alles, was Sie über Ihre zukünftige Flugschule wissen sollten.

aerotreff.de - eine Flugschule stellt sich vor

Vorschriftsmäßig mit Schwimmweste beim Flug über Wasser
So fröhlich und glücklich sehen auch Sie aus - wenn Ihnen die Flugausbildung Spaß macht!

Die Wahl der Flugschule ist wesentlich für eine solide und auf Sicherheit abgestimmte Ausbildung, die selbstverständlich viel Spaß bereiten sollte. In einem Satz zusammengefasst: Für Sie bedeutet eine Flugausbildung bei der aerotreff, dass Sie an 7 Tagen die Woche, rund um die Uhr, in einer professionellen Flugschule mit erfahrenen Fluglehrern und vielen, sehr zufriedenen Flugschülern am internationalen Flughafen Münster-Osnabrück unter idealen Bedingungen, nämlich mit top-ausgerüsteten Flugzeugen und Full-Motion Simulator bei methodisch-didaktisch bewährtem Ausbildungskonzept viel Spaß bei Ihrer Motorflugausbildung hätten.

Als eine der führenden Flugschulen im Großraum Münster-Osnabrück stellen wir im Folgenden gerne unsere Dienstleistungen detaillierter vor.

Kundenzufriedenheit

Besonders stolz sind wir auf unsere hohe Kundenzufriedenheit, die von einem unabhängigen Dienstleister ermittelt wurde. Schauen Sie sich am besten selbst die Bewertungen und Kommentare unserer ehemaligen Flugschüler auf semado.de an.

Natürlich läuft auch bei uns nicht immer alles perfekt. Aber wir arbeiten stets an einer Optimierung und sind offen für Feedback!

Ausbildungsqualität

Filmaufnahmen bei aerotreff.de
Filmaufnahmen für Flugschüler, die sich die eigene Landung mal ganz genau ansehen wollen...

Jährlich bilden wir zahlreiche Piloten aus, wobei unsere Erfolgsquote bei 100 % liegt. Doch ein "nur" Bestehen ist nicht unser Anspruch. Wir legen großen Wert auf eine sehr hohe Ausbildungsqualität. Diese erzielen wir durch die top Qualifikationen unserer Fluglehrer, ein methodisch ausgereiftes und bewährtes Ausbildungskonzept, technisch hervorragend und innovativ ausgerüstete Schulungsflugzeuge und durch die Ausbildung an einem Internationalen Flughafen.

Fluglehrer

Solo-Flugschüler mit Empfangskomitee auf dem Vorfeld
Zum Soloflug hat man am Boden noch Begleitung vom Fluglehrer, links im Bild...

Bei aerotreff.de erwartet Sie "geballte Kompetenz": Unsere Fluglehrer sind alle sehr gut ausgebildet und ausnahmslos Verkehrspiloten oder erfahrende Kunstfluglehrer. Viele von ihnen sind qualifizierte Berufs- und Verkehrspiloten und befähigt, Instrumentenflug sowie ihrerseits andere zu Fluglehrern auszubilden. Aktuell sind 4 unserer Fluglehrer sogar als Flugprüfer tätig. - Unabhängig von der Qualifikation sind alle durchweg sehr sympathisch und vermitteln ihr Wissen mit viel Spaß.

familiäres Umfeld

Im Theorieunterricht ein Muss - das Tafelbild zur Klärung von Zusammenhängen.
Bei der Ausbildung muss die gesamte Familie mitspielen - und deshalb bleiben freche Tafelbilder vom Ausbildungsleiter, gezeichnet von Teens, die auf ihre Eltern warten, auch schon mal eine ganze Weile bestehen!

Wir schulen in einem sehr angenehmen, nahezu familiären Umfeld, denn es ist uns wichtig, dass unsere Flugschüler gerne zu uns kommen. Nur so, finden wir, erreicht man das Optimum an Schulungsqualität. Zahlreiche Veranstaltungen und gemeinsame Ausflüge gehören zum Rahmenprogramm und sind für uns selbstverständlich.

Auch nach der Ausbildung sind wir für unsere Piloten da und stehen ihnen mit Rat und Tag zur Seite, wenn es Fragen gibt, z. Bsp. zu neuen gesetzlichen Regelungen, Voraussetzung für Weiterbildungen u.v.m.

Methodisches Ausbildungskonzept

Modell einer Cessna
Was am Modell während der Briefings erklärt wird, lässt sich später in der Luft leichter umsetzen.

Während der Ausbildung legen wir großen Wert auf ein methodisch-didaktisches Vorgehen. Sog. Briefings (Vorbesprechungen) bereiten Sie optimal auf die Flugstunde vor, so dass Sie schon im Vorhinein wissen, welche Übung und welche damit verknüpften Tätigkeiten auf Sie zukommen. In der Luft führt Ihnen der Fluglehrer die Übung zunächst vor, damit sich Ihr Bild vervollständigt. Anschließend leitet der Fluglehrer Sie schrittweise durch die Übung und entlastet Sie (bspw. durch Übernahme des Funkverkehrs), so dass Sie die neue Aufgabe gut bewältigen können. Nach und nach reduziert der Fluglehrer seine Unterstützung und überwacht nur noch Ihre Flughandlungen. Der Erfolg macht sich umso mehr bemerkbar, je routinierter Sie werden, ohne Sie zu überfordern. Abgeschlossen wird die Flugstunde durch das sog. De-Briefing, eine Abschlussbesprechung. Ihr Fluglehrer fasst die Schritte mit den wesentlichen Merkpunkten noch einmal zusammen, stellt heraus, was gut gelaufen ist und woran man noch arbeiten muss und wird Ihnen damit gleichzeitig einen Ausblick auf die nächste Flugstunde geben.

In einem mit Login geschützten Bereich können Sie Ihren Ausbildungsstand jederzeit einsehen und haben immer den Überblick: Hier finden Sie eine Ausbildungsübersicht mit allen Übungen, die Sie bereits erfolgreich absolviert haben bzw. die noch auf Sie zukommen. Ihre Schulungsflüge mit allen relevanten Daten wie Start- und Zielflughafen, Flugzeit, Blockzeit, Anzahl der Landungen finden Sie dort ebenso wie vereinbarte Flugtermine.

Unser methodisch-didaktisches Vorgehen trägt entscheidend zur Optimierung der Ausbildungsqualität bei und senkt im Gegenzug Ihre Ausbildungskosten: Eine hohe Effizienz führt zu optimaler Ausnutzung der Flugstunde, so dass unsere Flugschüler die Flugausbildung häufig im Rahmen der gesetzlich vorgegebenen Anzahl an Flugstunden erfolgreich beenden.

Schulungsflugzeuge

Flugschülerin steigt zum Soloflug in die Cessna
Der erste Soloflug bei bestem Wetter...

Wir setzen zur Ausbildung auf Flugzeuge vom Typ Cessna 172 und 152. Cessna ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Trainings- und Charter-Flugzeug. Wenn Sie also nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ein Flugzeug chartern möchten, eine Cessna wird fast immer im Flugzeugpark vorhanden sein. Zudem besitzen Cessnas vom Typ 152 und 172 hervorragende und sehr gutmütige aerodynamische Flugeigenschaften. Beide Luftfahrzeugtypen sind "spin-resistant" und "spin-recoverable"; d. h., sie sind nur schwer in einen sog. Strömungsabriss, den es beim Fliegen zu vermeiden gilt, zu manövrieren und kommen selbst bei einem erfolgten Strömungsabriss (der auch während der Ausbildung als Notfallverfahren trainiert wird) wieder unproblematisch in einen normalen Flugzustand. Diese Gründe haben uns davon überzeugt, dass unsere Cessnas bestens für Schulungen geeignet sind.

Unsere Ausbildungsflotte ist top-ausgerüstet und verfügt über einen extrem hohen Sicherheitsstandard. Alle Flugzeuge besitzen ein modernes GPS vom Marktführer Garmin ® (GNS530W, GTN750), ein Traffic Advisory System (TCAS) sowie ein Terrain Awareness System. Ausrüstungen wie VOR, ILS, DME etc. sind für uns selbstverständlich. Wir gehen nicht davon aus, dass all diese Details Ihnen schon etwas sagen. Nach unserer Theorieschulung allerdings können Sie da auf jeden Fall mitreden. Machen Sie sich am besten selbst ein Bild - im Rahmen eines Infogespächs findet sich immer eine Möglichkeit, die Schulungsflugzeuge zu besichtigen.

Selbstverständlich sind unsere Flieger technisch in einwandfreiem Zustand. Sie werden regelmäßig in gesetzlich festgelegten Intervallen von einer Werft gewartet und überprüft.

Flugsimulator MCX von Redbird

Flugsimulator MCX von Redbird zur Schulung
Der MCX steht zur Schulung am Boden bereit - damit es später in der Luft umso besser klappt.

Unsere Flugzeugflotte haben wir mit einem Redbird® MCX "full-motion" Flugsimulator ergänzt. In unserem Simulator können viele Manöver und Übungen gefahrlos und zum Teil effektiver geübt werden als in einem echten Flugzeug: Landungen bei starkem Seitenwind und Böen, Flüge bei schlechter Sicht, Beseitigung ungewöhnlicher Fluglagen und Funknavigationsübungen, um nur einige Übungen zu nennen. Dank der full-motion Bewegung des Simulators um alle 3 Flugachsen kommt echtes Fluggefühl auf!

Flughafen Münster/Osnabrück

Der Tower vom Flughafen Münster-Osnabrück
Der Tower am FMO - Heimat der netten Fluglotsen aus der Nachbarschaft. Wer bei aerotreff das Fliegen lernt, kennt sich auch mit dem Funken aus, denn hier lernt man es "von der Pike auf".

Die Schulung am Flughafen Münster/Osnabrück bietet zahlreiche Vorteile:

In einer sog. Kontrollzone wird der Flugverkehr durch Lotsen der Deutschen Flugsicherung gelenkt und überwacht, was ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet. Demzufolge lernt jeder angehende Pilot an unserem Heimatflughafen von Beginn an das disziplinierte und korrekte Fliegen und Funken. Nach der Ausbildung ist es dann selbstverständlich, dass ein bei uns ausgebildeter Pilot keine Scheu vor dem Anflug größerer Verkehrsflughäfen wie Hamburg-Fulsbüttel, Köln-Bonn oder Dresden hat. Wer plant, mit der später erworbenen Lizenz bestimmte Flughäfen regelmäßig anzufliegen, der kann dies schon während der Ausbildung mit Fluglehrer ausprobieren!

Am FMO können wir 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen in der Woche fliegen und schulen, während an vielen kleinen Plätzen bei der Ausbildung Rücksicht auf beschränkende Öffnungszeiten oder Lärmschutzverordnungen genommen werden muss, die auch beispw. das wiederholte Landen an Wochenenden und Feiertagen einschränken.

Ein Internationaler Flughafen bietet technische Einrichtungen, die zusätzliche Übungen ermöglichen: Wir können zu Ausbildungszwecken spezielle Anflugverfahren wie bspw. simulierte Instrumentenanflüge durchführen - erneut ein großes Plus in Sachen Sicherheit. Und die beleuchtete Piste ermöglicht auch Landungen in der Nacht - ein beeindruckendes Erlebnis und im Hinblick auf den späteren Erwerb der Nachtflugberechtigung gut zu wissen!

Weitere Vorteile ergeben sich aus der Länge und Größe der Piste. Wir können mit unseren Flugschülern ohne Einschränkungen Notverfahren wie bspw. einen Startabbruch nach dem Abheben üben, ein weiteres Plus für die Sicherheit und ein weiterer Standortvorteil gegenüber kleineren Plätzen.

Nicht zu verachten ist zudem das beeindruckende und faszinierende Erlebnis, auf exakt der gleichen Piste zu starten und zu landen wie Lufthansa oder Air Berlin!

Verfügbarkeit

Die BPC ist kein Schoenwetterflieger - auch, wenn der Himmel mal nicht ganz so blau ist, geht es in die Luft.
Nein, die BPC ist kein Schönwetterflieger - unsere Flugschüler/Innen auch nicht. Auch, wenn der Himmel nicht ganz so blau ist, kann es in die Luft gehen. Vorausgesetzt, die Sichtbedingungen, Wolkenuntergrenzen etc halten sich im vorgeschriebenen Rahmen.

Wenn der Flughafen schon geöffnet hat, dann wollen wir auch nicht am Boden bleiben! Deshalb schulen wir (wenn Sie es wünschen und die Sichten es zulassen) theoretisch 24 Stunden, wann immer Sie es zeitlich einrichten können, werktags, feiertags oder am Wochenende, im Sommer wie im Winter! Auch hier unterstützt uns der FMO als Verkehrsflughafen: Bei Schnee werden die Landebahnen automatisch für uns geräumt, an kleineren Plätzen ist dies aus Kostengründen häufig nicht der Fall.

Unsere Theorieausbildung findet nahezu ganzjährlich (Ausnahme sind meist Weihnachtszeit und Jahreswechsel) Montags und Mittwochs von jeweils 19.00-21:00 Uhr statt. Sie können jederzeit in den Unterricht einsteigen; alle Themen sind in sich abgeschlossen und kommen in einem rollierenden System immer wieder im Unterricht zur Sprache.

Für das ebenfalls erforderliche Sprechfunkzeugnis führen wir mehrmals jährlich Kurse durch, so dass Sie dieses dann erwerben können, wenn es sinnvoll ist, nämlich zu Beginn Ihrer Ausbildung.

Sie sind nur unregelmäßig verfügbar und haben zu wenig Zeit, als dass Sie regelmäßig am Theorieunterricht teilnehmen können? - Kein Problem, wir empfehlen einen Fernlehrgang, bei dem Sie sich zu Hause vorbereiten; für besonders erklärungsbedürftige Themen wie Meteorologie oder Navigation vereinbaren Sie einfach Individualunterricht, in dem gezielt Ihre Fragen geklärt werden. Wir unterrichten Sie zu Ihren Wunschzeiten, auch am Wochenende!

Zertifizierte Ausbildungseinrichtung

ATO-Zeugnis aerotreff.de Flugschule am FMO Die aerotreff.de Flugschule am FMO ist eine eigenständige, unter der Nummer DE.NRW.ATO.250 MS zugelassene Ausbildungsorganisation (ATO - Approved Training Organisation). Im Gegensatz zu nicht selbstständigen Flugschulen unter einer Dachorganisation ist Ihr Ausbildungsleiter direkt für Sie ansprechbar, und die Kommunikation mit Flugschülern und Behörden erfolgt unmittelbar und unbürokratisch ohne zeitliche Verzögerungen.


Ort des Geschehens: die aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster / Osnabrück.

Was spricht mehr für eine Flugschule, als äußerst zufriedene Kunden?

semado Widget

Checkliste zur Prüfung und Auswahl Ihrer Flugschule

Es gibt einige Dinge, die man bei der Auswahl seiner Flugschule beachten sollte. Nutzen Sie die folgende Checkliste als Entscheidungshilfe, um die für Sie optimale Flugschule zu finden!

Kontakt

aerotreff.de Flugschule
am Flughafen Münster / Osnabrück GmbH
Airportallee 1 (Halle 6)
48268 Greven

Tel. 0 25 71 / 92 15 65-0


Find aerotreff on facebook.


Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier!