aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster Osnabrück

Ausbildung für Flugschüler, Weiterbildung für Piloten.

Impressum | Kontakt | Anfahrt | Sitemap
© 2016 aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster Osnabrück GmbH 

News

Neuigkeiten in der Flugschule aerotreff.de

News

Auf dieser Seite informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten. Um auf dem Laufenden zu bleiben, kannst Du uns auch auf Facebook® folgen sowie unseren Newsletter abonnieren.

Theorieschulung im Rahmen der Nachtflugqualifikation (NFQ)

Nach Lizenzerhalt gibt es eine wirklich sinnvolle Zusatzqualifikation zu erwerben, die sog. NFQ = Nachtflugqualifikation. Sie erlaubt es Sichtfliegern, auch nach Einbruch der Dunkelheit zu fliegen, und ist quasi schon eine kleine Vorstufe in Richtung Instrumentenflug.

Neben 5 praktischen Stunden Flug (=Blockzeit) ist auch eine Theorieschulung vorgesehen. Letztere bereitet den Piloten effektiv bereits am Boden auf die veränderten Rahmenbedingungen bei Nachtflügen vor. Die Schulung dauert ca. 2-3 Stunden - wir planen, sie als Gruppenschulung durchzuführen, beispielsweise an einem Samstagvormittag.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, den informieren wir gerne detailliert - einfach Kontakt per E-Mail oder Telefon aufnehmen!

22. November 2016

Feedback zur Fluglehrer-/Pilotenweiterbildung

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Teilnehmern unserer 2tägigen Auffrischungsschulung bzw. Pilotenweiterbildung für das positive Feedback zu den Inhalten der Veranstaltung und den hochkarätigen Referenten!

Markus hätte gerne mehr Zeit gehabt, in den Pausen mal mit dem ein oder anderen zu plaudern; bedingt durch die Fülle des Stoffs und den straffen Zeitplan, den es für die Auffrischungsschulung einzuhalten galt, kam dies ein wenig zu kurz.

10. November 2016

Fluglehrerweiterbildung und Pilotenweiterbildung am 05.11. und 06.11.2016

Am 05.11 und 06.11.2016 bieten wir eine Fluglehrerweiterbildung als Grundlage für die Verlängerung der Lehrberechtigung an. Der Sonntag ist gleichzeitig eine Pilotenweiterbildung, mit äußerst interessanten Themen und Dozenten.

Einzelheiten zur Veranstaltung findest Du unter https://www.aerotreff.de/FI-FB.

20. Oktober 2016

Die Tage werden kürzer - Nachtflugausbildung

Die Tage werden wieder kürzer und die ideale Zeit zum Erwerb der Nachtflugberechtigung beginnt. Eine ca. 2-stündige Theorieschulung, 5 Flugstunden bei Nacht, keine Prüfung - und schon ist die Nachtflugberechtigung erworben. Interesse? - Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir vereinbaren mögliche Termine mit unseren Fluglehrern!
20. August 2016

Jetzt Ausbildung beginnen und im Frühjahr 2017 Pilot sein

Vielfach wird angenommen, die beste Zeit mit der Flugausbildung zu beginnen, sei der Frühling. Grundsätzlich kann man jedoch zu jeder Jahreszeit mit der Flugausbildung beginnen.

Unsere Flugschule am Flughafen Münster / Osnabrück schult das ganze Jahr über und viele Flugschüler beenden ihre Flugausbildung erfolgreich im Winter. Und am Ende des Sommers zu beginnen, hat einen Vorteil: Sie können sich zunächst in Ruhe auf die theoretische Ausbildung konzentrieren und im Frühjahr dann den Fokus auf die praktische Ausbildung legen. Selbstverständlich können Sie auch in der "kühleren Jahreszeit" sehr gut fliegen.

20. August 2016

Fluglehrerlehrgang - Ausbildung zum Fluglehrer

Als führende Flugschule in der Region Münster - Osnabrück freuen wir uns verkünden zu können, dass wir aufgrund der hohen Qualifikation     unserer Fluglehrer ab sofort auch die Genehmigung haben, Fluglehrer auszubilden.

Der erste Lehrgang am Flughafen Münster / Osnabrück läuft bereits erfolgreich, der nächste Lehrgang ist für Ende November / Anfang Dezember 2016 geplant. Interessenten bitten wir Kontakt aufzunehmen. 

20. August 2016

Freiberufliche Fluglehrer/Innen (w/m) gesucht!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort oder später freiberufliche Fluglehrer/Innen (w/m)! 
Interesse? Dann melden Sie sich bei uns! Näheres zur Job Description / Stellenbeschreibung siehe unter Fluglehrer gesucht.

24. Mai 2016

Sprechverbindung aufnehmen - 5 Minuten vorher?

Bereits im Sprechfunkunterricht hat es jeder Pilot gelernt: 5 Minuten vor Erreichen des Pflichtmeldepunktes hat der Pilot Sprechfunkverbindung aufzunehmen. Für die Verbindungsaufnahme mit unkontrollierten Plätzen sind diese 5 Minuten auch noch immer eine gute Empfehlung. Vor dem Einflug in eine Kontrollzone hat der Pilot jedoch seit Einführung von SERA bereits 10 Minuten vor Erreichen des Pflichtmeldepunktes Verbindung herzustellen.

Hintergrund ist, dass gem. SERA seit Dezember 2015 für den Einflug in eine Kontrollzone ein Flugplan aufzugeben ist. Aus Gründen der Vereinfachung wird dieser durch die Lotsen bei der Funkverbindungsaufnahme erstellt. Vorgabe von SERA.4001 ist, dass die zuständige Flugverkehrsdienststelle (in diesem Falle der Turm / Tower) 10 Minuten vor Einflug den Flugplan - in diesem Falle also die Informationen für die Erstellung des Flugplans - erhält.

Sofern man diese Zeit nicht einhalten kann, weil man bspw. an einem benachbarten Platz startet, welcher nur wenige Minuten von der Kontrollzone entfernt ist, braucht man selbstverständlich keinen Umweg zu fliegen. Hier gilt dann, so schnell wie möglich Verbindung aufzunehmen.

01. Januar 2016