aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster Osnabrück

Ausbildung für Flugschüler, Weiterbildung für Piloten.

Impressum | Kontakt | Anfahrt | Sitemap
© 2017 aerotreff.de Flugschule am Flughafen Münster Osnabrück GmbH 

News

Neuigkeiten in der Flugschule aerotreff.de

News

Auf dieser Seite informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten. Um auf dem Laufenden zu bleiben, kannst Du uns auch auf Facebook® folgen sowie unseren Newsletter abonnieren.

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erleben...

und natürlich auch die anderen daran teilhaben lassen, wie Corinna und Gisbert, die erneut einen spannenden Artikel im AOPA-Letter veröffentlicht haben.
Wenn man im Ausland lebende Freunde besucht und eine Pilotenlizenz in der Tasche hat, liegt es nahe, fremde Lufträume zu erobern. Für Corinna und Gisbert, die wir von Weiterbildungen her kennen und als sehr gute und erfahrene Piloten schätzen, ging es nach Florida und auf die Bahamas; ungelogen keine Geheimtipps für gutes Wetter :-) Der Artikel beschreibt nicht nur, was es zu entdecken gibt, sondern auch das Drumherum, wie z. Bsp. die behördlichen Formalitäten (O-Zitat: Die (Amerikanische) Lizenz ist einfach zu bekommen.) Und auch über vorzuweisende Sprachkenntnisse wird der interessierte Leser informiert.

Wir empfehlen, den gesamten Artikel zu lesen!
01. April 2017

Sprechverbindung aufnehmen - 5 Minuten vorher?

Bereits im Sprechfunkunterricht hat es jeder Pilot gelernt: 5 Minuten vor Erreichen des Pflichtmeldepunktes hat der Pilot Sprechfunkverbindung aufzunehmen. Für die Verbindungsaufnahme mit unkontrollierten Plätzen sind diese 5 Minuten auch noch immer eine gute Empfehlung. Vor dem Einflug in eine Kontrollzone hat der Pilot jedoch seit Einführung von SERA bereits 10 Minuten vor Erreichen des Pflichtmeldepunktes Verbindung herzustellen.

Hintergrund ist, dass gem. SERA seit Dezember 2015 für den Einflug in eine Kontrollzone ein Flugplan aufzugeben ist. Aus Gründen der Vereinfachung wird dieser durch die Lotsen bei der Funkverbindungsaufnahme erstellt. Vorgabe von SERA.4001 ist, dass die zuständige Flugverkehrsdienststelle (in diesem Falle der Turm / Tower) 10 Minuten vor Einflug den Flugplan - in diesem Falle also die Informationen für die Erstellung des Flugplans - erhält.

Sofern man diese Zeit nicht einhalten kann, weil man bspw. an einem benachbarten Platz startet, welcher nur wenige Minuten von der Kontrollzone entfernt ist, braucht man selbstverständlich keinen Umweg zu fliegen. Hier gilt dann, so schnell wie möglich Verbindung aufzunehmen.

01. Januar 2016